Verhaltensregeln am Gewässer

  • Die Angelsaison beginnt am 01.04. und endet am 31.10.
  • Die tägliche Angelzeit beginnt um 5 Uhr und endet um 24 Uhr.
  • Die Tageskarte ist nur für das entsprechende Gewässer gültig.
  • Die Wochenkarten gelten für die auf der Karte vermerkten Gewässer.
    Der Gewässerwechsel tagsüber ist erlaubt. Muss jedoch auf der Karte vermerkt werden.
    Die Tages- und Wochenfangmengen gelten Gewässerübergreifend.
  • Jeder Fang, welcher nicht wieder zurückgesetzt wird, ist sofort in die Fangliste einzutragen.
  • Während Vereinsveranstaltungen/Arbeitseinsätzen ist das Angeln für Mitglieder untersagt.
  • Die Erlaubnis erstreckt sich auf das Fischen mit 2 Handangeln mit je einem Vorfach.
  • Jeder Fischereiaufseher und jedes volljährige Mitglied sind berechtigt am Gewässer zu kontrollieren.
  • Das Errichten von offenen Feuerstellen sowie Fischen vom Boot aus ist verboten.
  • Untermassige oder während der Schonzeit gefangene Fische sind aufs schonendste in das Gewässer zurückzusetzen, Weißfische dürfen nicht zurückgesetzt werden.
  • Ein gehälterter Fisch darf nicht ausgetauscht oder zurückgesetzt werden.
  • Alles, was in der vorstehenden Fischereiordnung nicht ausdrücklich erlaubt ist, gilt als verboten.
  • Das Angeln mit lebenden Köderfischen ist verboten.
  • Die Nichtbeachtung dieser Fischereiordnung hat den sofortigen Einzug des Fischereierlaubnisscheines ohne Rückerstattung bezahlter Gebühren zur Folge und kann zum Ausschluss des Mitgliedes führen.
  • Bei jeder Betätigung am Wasser oder in Gesellschaft muss sich der Angler als echter Waidmann zeigen.
  • Für Flurschäden und Unfälle haftet jeder Angler selbst.
  • Bitte halten Sie unsere Gewässer sauber.
  • Einen erfolgreichen Fischwaid wünscht Ihnen der Angelverein Schönkirch e.V.
  • Für Ihr sportliches Verhalten an unseren Gewässern ein herzliches Dankeschön.
  • Mindestmaße: Karpfen 38 cm, Schleien 26 cm, Hecht 50 cm, Zander 50 cm, Graskarpfen 60 cm, Forellen 26 cm. Für sonstige Fischarten gelten die gesetzlichen Mindestmaße.
  • Fangzeit Beschränkung: Raubfische (Hecht, Zander oder Wels) sind bis zum 30.04. gesperrt.
    Für alle anderen Fische gelten die gesetzlichen Schonzeiten.
  • Fangmenge pro Angeltag: Insgesamt 2 Karpfen (Silber-, Spiegel-, Graskarpfen Schuppenkarpfen), 2 Schleien, 1 Raubfisch (Hecht, Zander oder Wels) , 2 Salmoniden, 3 Pfund Weißfische, andere Fischarten unbegrenzt.
  • Fangmenge pro Angelwoche: Insgesamt 7 Karpfen, 5 Schleien, 4 Forellen und 2 Raubfische (Hecht, Zander oder Wels)